Kategorie: Kultur

Chinas Norden – wenn beim Reisen (ziemlich) alles schief läuft

Pingyao

Nach den beiden Megacities Shanghai und Beijing lechzten wir nach Natur und nach mehr Ursprünglichkeit. Diese hofften wir in Chinas Norden zu finden. Ein passende Route fanden wir beim Sinographen, eine Seite die für alle China Recherchen sehr zu empfehlen ist.

Wir planten zunächst nach Pingyao, einer kleinen historischen Stadt zu fahren, anschließend nach Wutai Shan, um dort zu wandern und Tempel zu besichtigen und danach die berühmten hängenden Klöster in der Nähe von Datong zu besichtigen. Im Anschluss war geplant auf einem einsamen Stück der großen Mauer für zwei Tage wandern zu gehen

Während wir diese Pläne austüftelten, saß irgendwo auf einer kleinen Wolke das Schicksal und lachte sich tot. Denn es kam (fast) alles anders…

Weiterlesen

Goodbye Shanghai – Luxus Bubble & ursprünglicher Charme

China Shanghai World Financial Center

Wir stehen im siebzehnten Stockwerk eines Hochhauses im Wohnzimmer unseres Freundes Olli und blicken über das nächtliche Shanghai. Wolkenkratzer dominieren das Bild. Die Szene hat für uns etwas surreales. Nach fast sechs Monaten in Sri Lanka, Indien und Nepal befinden wir uns plötzlich mitten in einer der größten und dynamischsten Metropolen der Welt. Der Kontrast könnte kaum größer sein, das wird uns die nächsten Tage noch mehrfach deutlich.

Von Kathmandu sind wir über Guangzhou nach Shanghai geflogen. 3500 Kilometer Luftlinie nach Osten, hinein in eine komplett andere Welt. Weiterlesen

Zeitreise ins mittelalterliche Bhaktapur

Die kleinste der drei Königsstädte im Kathmandu Tal ist Bhaktapur, 16 km von Kathmandu entfernt.

Viele Touristen machen nur einen Tagesausflug hierher, wir wollten aber auch die Morgen- und Abendstimmung mitbekommen und blieben für zwei Nächte in der historischen Stadt.

Weiterlesen

Geheimnisvoll, faszinierend & bunt – Königsstadt Kathmandu

Kathmandu Durbar Square

Nach unserer gemütlichen Zeit in Pokhara und unserem Trek zum Mardi Himal, sehnten wir uns nach Abwechslung und freuten uns auf ein wenig Kultur. Mit dem Nachtbus fuhren wir ins wuselige Kathmandu.

Die Hauptstadt Nepals liegt im gleichnamigen, dicht besiedelten Kathmandu Valley, die Metropolregion zählt rund fünf Millionen Menschen. Das historische, kulturelle und wirtschaftliche Zentrum Nepals, hat atemberaubende Tempel und Paläste zu bieten. Die Auswahl an touristenfreundlichen Unterkünften, Restaurants und Bars ist auch nicht zu verachten.

Weiterlesen

Auf dem Landweg von Indien nach Nepal & Lumbini der Geburtsort Buddhas

Es ist 11:00 Uhr Nachts, als wir in Sonauli zu Fuß die Grenze nach Nepal überqueren. Hinter uns liegen über 30 Stunden Bus- und Zugfahrt, einen großen Teil dieser Zeit stand der Zug mitten im Nirgendwo. An Schlaf war kaum zu denken. Wir sind erschöpft, aber voller Vorfreude auf das nächste Kapitel unserer Reise.

Weiterlesen

Erkenntnisse aus 101 Tagen in Indien

101 Erkenntnisse Artikelbild

101 Tage haben wir in diesem verrückten, atemberaubenden und mystischen Land verbracht. Wir haben die Staaten Tamil Nadu, Karnataka, Kerala, Goa, Maharashtra, Rajasthan und Uttarakhand bereist. Diese sind sehr unterschiedlich, das wird manchmal direkt nach Grenzübertritt deutlich. Wir waren in Millionen-Städten und winzigen Dörfern, haben das ultra moderne Indien gesehen und uns ins Mittelalter zurück versetzt gefühlt. Wir haben dieses Land gehasst und geliebt und einiges über uns selbst gelernt.

Weiterlesen

Majestätisches Rajasthan – Teil 3 – Jaisalmer und Bikaner

Die Wüste Thar

Rajasthan ist Indiens flächengrößter Bundesstaat, fast so groß wie Deutschland. Im Gegensatz zum fruchtbaren Osten und Südosten Rajasthans, wo wir gerade her kamen, ist der Nordwesten geprägt von der Wüste Thar, auch große indische Wüste genannt. (Quelle) Genau dort wollten wir hin. Aufgrund mehrerer, durchwegs begeisterter Erzählungen anderer Reisender von der Wüstenstadt Jaisalmer, entschieden wir uns, dorthin zu fahren.

Mit dem Bus ging es von Jodhpur nach Jaisalmer, die knapp 300 km lange Fahrt dauerte ca. fünf Stunden. Die Landschaft veränderte sich zusehends, je weiter wir gen Westen kamen. Landwirtschaftlich genutzte Flächen wichen karger Steppe, grün wurde mehr und mehr sandfarben. Weiterlesen

Majestätisches Rajasthan – Teil 1 – Udaipur und Kumbhalgarh

Udaipur City Palace

Udaipur – die weiße Stadt

Wir sitzen auf der Dachterrasse unseres Hotels in Udaipur, die Stadt ist in pinkes Licht getaucht. Zusammen mit Matze und Cora, unseren guten Freunden aus Deutschland. Nach über drei Monaten, die wir unterwegs sind, ist die Freude riesig, das erste Mal Besuch zu bekommen. Die nächsten drei Wochen werden wir gemeinsam durch Rajasthan reisen.

Weiterlesen

Fantastisches Hampi – Tempelruinen und überirdische Felsformationen

Granitfelsen Hampi

Anfahrt nach Hampi

Mit dem Zug fuhren wir von Margao früh morgens los nach Hospet, den nächstgelegenen Bahnhof. Die Fahrt geht mitten durch die Berge zwischen Goa und Karnataka, hier war die Landschaft atemberaubend schön. Der Zug schlängelte sich langsam dahin. Wir bestaunten dicht mit Dschungel bewachsene grüne Täler und Berggipfel. Auf der anderen Seite des Gebirgszugs, in Karnataka, erstreckte sich flache Agrarlandschaft. Nach rund 7 Stunden Fahrt erreichten wir Hospet.

Weiterlesen