Kategorie: Allgemein

Allein auf der großen chinesischen Mauer

Große chinesische Mauer

Die chinesische Mauer, bzw. The Great Wall (nicht zu verwechseln mit der Great Firewall of China) ist vermutlich das Erste, was den meisten Menschen in den Sinn kommt, wenn sie China hören. “Die chinesische Mauer ist so groß, die sieht man aus dem Weltall!”, habe ich (Steffen) in der Grundschule auf dem Pausenhof gelernt. Stimmt zwar nicht, klingt aber cool, und dieser Glaube hält sich bis heute.

Über 30 Jahre später haben wir einen Teil der großen Mauer selbst gesehen, und das war schlichtweg beeindruckend.

Weiterlesen

Chinas Norden – wenn beim Reisen (ziemlich) alles schief läuft

Pingyao

Nach den beiden Megacities Shanghai und Beijing lechzten wir nach Natur und nach mehr Ursprünglichkeit. Diese hofften wir in Chinas Norden zu finden. Ein passende Route fanden wir beim Sinographen, eine Seite die für alle China Recherchen sehr zu empfehlen ist.

Wir planten zunächst nach Pingyao, einer kleinen historischen Stadt zu fahren, anschließend nach Wutai Shan, um dort zu wandern und Tempel zu besichtigen und danach die berühmten hängenden Klöster in der Nähe von Datong zu besichtigen. Im Anschluss war geplant auf einem einsamen Stück der großen Mauer für zwei Tage wandern zu gehen

Während wir diese Pläne austüftelten, saß irgendwo auf einer kleinen Wolke das Schicksal und lachte sich tot. Denn es kam (fast) alles anders…

Weiterlesen

Goodbye Shanghai – Luxus Bubble & ursprünglicher Charme

China Shanghai World Financial Center

Wir stehen im siebzehnten Stockwerk eines Hochhauses im Wohnzimmer unseres Freundes Olli und blicken über das nächtliche Shanghai. Wolkenkratzer dominieren das Bild. Die Szene hat für uns etwas surreales. Nach fast sechs Monaten in Sri Lanka, Indien und Nepal befinden wir uns plötzlich mitten in einer der größten und dynamischsten Metropolen der Welt. Der Kontrast könnte kaum größer sein, das wird uns die nächsten Tage noch mehrfach deutlich.

Von Kathmandu sind wir über Guangzhou nach Shanghai geflogen. 3500 Kilometer Luftlinie nach Osten, hinein in eine komplett andere Welt. Weiterlesen

Warum du Nepal lieben wirst & Wissenswertes über das Land am Himalaya

Bevor wir unsere Langzeitreise planten, wussten wir kaum etwas über das sagenumwobene Nepal. Die wenigen Bekannten und Freunde, die schon dort waren, schwärmten dafür umso mehr.

In meiner (Sarah) Vorstellung, war Nepal gleichbedeutend mit dem verschneiten Himalaya. Ich hatte die Vorstellung, man kann eigentlich nirgendwo hin gehen, ohne einen schwer bepackten Sherpa an seiner Seite. Natürlich nie ohne Kleidung für Minustemperaturen und Schneestiefeln ausgestattet, hinter einer Schneewehe winkt ein Yeti herüber.

Wie gründlich ich mich geirrt hatte, durfte ich schon in Lumbini feststellen, wo es alles aber nicht kalt ist.

Wir glühen vor Begeisterung für dieses herrliche Land und werden wieder kommen.
Warum das so ist, liest du in diesem Fazit.

Weiterlesen

Wie du in Kathmandu ein China Visum bekommst

Ein China Visum in Kathmandu zu bekommen ist eine einfache Sache, hatten wir gelesen. Leider stellte sich das meiste was wir darüber recherchiert hatten, als falsch oder veraltet heraus.

China hat strikte Anforderungen fürs Visa, das wussten wir. Diese Anforderungen sind noch strenger geworden, zumindest für aus Nepal einreisende Touristen.

Für uns war dieser Prozess ziemlich nervenaufreibend und zeitintensiv. Damit du diesen Stress nicht hast, haben wir dir hier aufgeschrieben, auf was du achten solltest.

Weiterlesen

Zeitreise ins mittelalterliche Bhaktapur

Die kleinste der drei Königsstädte im Kathmandu Tal ist Bhaktapur, 16 km von Kathmandu entfernt.

Viele Touristen machen nur einen Tagesausflug hierher, wir wollten aber auch die Morgen- und Abendstimmung mitbekommen und blieben für zwei Nächte in der historischen Stadt.

Weiterlesen

Geheimnisvoll, faszinierend & bunt – Königsstadt Kathmandu

Kathmandu Durbar Square

Nach unserer gemütlichen Zeit in Pokhara und unserem Trek zum Mardi Himal, sehnten wir uns nach Abwechslung und freuten uns auf ein wenig Kultur. Mit dem Nachtbus fuhren wir ins wuselige Kathmandu.

Die Hauptstadt Nepals liegt im gleichnamigen, dicht besiedelten Kathmandu Valley, die Metropolregion zählt rund fünf Millionen Menschen. Das historische, kulturelle und wirtschaftliche Zentrum Nepals, hat atemberaubende Tempel und Paläste zu bieten. Die Auswahl an touristenfreundlichen Unterkünften, Restaurants und Bars ist auch nicht zu verachten.

Weiterlesen

Let’s get high – unser Mardi Himal Trek

Nepal, Mardi Himal Trek, Pokhara

Pokhara liegt unweit des Annapurna Massivs und ist Ausgangspunkt für viele Treks, der berühmte Annapurna Circuit ist einer davon.

Natürlich wollten auch wir trekken. Zu Beginn unseres Aufenthalts dachten wir an den Poon Hill Trek, welcher auch sehr bekannt ist, und wie wir erfuhren, entsprechend überlaufen. Seit wenigen Jahren gibt es eine neue Trekking Route, die sich zunehmender Beliebtheit erfreut, den Mardi Himal Trek. Wir beschlossen diese Route zu wandern. Nicht überlaufen mit tollem Blick auf den Annapurna und Machapuchare, ein echtes Abenteuer, logo. Weiterlesen

Auf dem Landweg von Indien nach Nepal & Lumbini der Geburtsort Buddhas

Es ist 11:00 Uhr Nachts, als wir in Sonauli zu Fuß die Grenze nach Nepal überqueren. Hinter uns liegen über 30 Stunden Bus- und Zugfahrt, einen großen Teil dieser Zeit stand der Zug mitten im Nirgendwo. An Schlaf war kaum zu denken. Wir sind erschöpft, aber voller Vorfreude auf das nächste Kapitel unserer Reise.

Weiterlesen

Haridwar und Rishikesh – heilige Städte am Ganges

Es ist der 25. Februar, früh morgens in Delhi. Nach drei gemeinsamen, wunderschönen und bewegten Wochen durch Rajasthan und zwei Tagen Abschluss in Delhi, heißt es erst einmal Abschied nehmen. Cora und Matze fliegen zurück nach Deutschland. Wir machen uns am gleichen Tag auf gen Norden, Richtung Berge, nach Rishikesh. Unser Zug geht Nachmittags von Delhi nach Haridwar, wir freuen uns auf ein neues Kapitel unserer Reise, und noch mehr wollen wir raus aus Delhi.

Weiterlesen